Samstag, 27. September 2008

Mitspielerin des Monats: Enke

Spielertyp: lieb (jedenfalls dem Anschein nach)
Zitat: „Männerhände können besser sortieren.“
Spielfarbe: grün
Lieblingsspiel: TICHU

Durch einen seltsamen Zufall heißt Enke mit Vornamen so wie der Torwart von Hannover 96 mit Nachnamen. Was in der fußballbegeisterten Spielerunde gelegentlich für erstaunliche Missverständnisse sorgt, wirkt sich im Stadion sehr positiv aus: Es muss schon ein äußerst erhabenes Gefühl sein, in der Nordkurve zu stehen, während 25.000 Fans „Enke! Enke! Enke!“ skandieren. (Zumindest bis diese Trottel zu der Stelle „...du bist der beste Mann!“ kommen.)

Robert Enke ist der Kapitän der 96er - und unsere Enke ist die Chefin der Spielerunde... die heimliche Chefin. „Ich möchte alles spielen!“ sagt sie generös zu Beginn des Abends, und fast scheint es, als herrsche eine gewisse Mitbestimmung. Denkt man allerdings mal genauer darüber nach, bleibt in der Bilanz der diffuse Verdacht, dass schlussendlich doch nur Enkes Favoriten auf den Tisch kommen.
Wie genau sie das hinkriegt? – Na, keine Ahnung! Wenn wir das wüssten, könnten wir vielleicht auch mal andere Meinungen durchsetzen. Aber wir sind eben dumme Schafe, und ohne Enkes kluge Weisungen fänden wir uns in dieser verwirrenden Welt gar nicht zurecht.

Enke hilft: Sie beschleunigt den zähen Auswahlprozess, wenn sie Spiel X ins Gespräch bringt, das uns doch allen gleichermaßen gefalle. Und sie sorgt für Gerechtigkeit, indem sie darauf besteht, Mitspielerin Y sei jetzt auch mal an der Reihe, sich etwas auszusuchen. Sicher, die Vorlieben von Mitspielerin Y und Enke decken sich ein bisschen, aber das hat damit überhaupt nichts zu tun. Ja, und wenn Enke gegen Ende des Abends auf die fortgeschrittene Uhrzeit hinweist, hat sie natürlich auch wieder alle Fakten auf ihrer Seite. Jetzt klappt nur noch Spiel Z. Schade. Denn Enke hätte heute wirklich alles spielen wollen...


Mehr Mitspieler kennen lernen?

  • Zurück zu Olaf, Mitspieler des Monats August
  • Vor zu Sigurd, Mitspieler des Monats Oktober

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Liebe Anonym-Poster, bitte postet nicht völlig anonym. Ich habe Verständnis, wenn sich jemand wegen eines Kommentares nicht extra registrieren möchte. Aber es besteht ja die Möglichkeit, den eigenen Namen unter den Kommentar zu schreiben, und sei es nur der Vorname oder ein Nickname. Danke!
P.S. Kommentare, die Werbung enthalten, haben schlechtere Chancen, von mir veröffentlicht zu werden.