Montag, 15. März 2010

Mitspielerin des Monats: Ute

Spielertyp: Wortmeisterin
Zitat: „Ich will was spielen, wo ich gewinne!“
Spielfarbe: schwarz
Lieblingsspiel: SANKT PETERSBURG

„Liebe Freundinnen und Freunde des gepflegten Spiels, dank einer großzügigen Spende unserer Mitspielerin Enke wird das zur Verfügung stehende Toilettenpapier am kommenden Donnerstag NOCH WEICHER sein! Unser Spieleabend wird damit endgültig zu einem Erlebnis, das von Harmonie und hygienischem Wohlbefinden geprägt ist.“

Bekommt man im Laufe der Woche eine solche Mail, freut man sich schon Tage vorher auf den Spieleabend. Obwohl man doch sowieso jede Woche an demselben Ort mit denselben Leuten spielt. Eigentlich alles Routine. - Aber doch immer wieder etwas Besonderes.
Meine Donnerstags-Runde ist über die letzten... oh Gott!... mehr als 15 Jahre gesehen diejenige mit der größten personellen Konstanz. Entsprechend locker ist der Umgang. Da darf man auch schon mal in Jogging-Hose kommen (gemeint ist nicht Ute), andere mit immer denselben Sachen triezen (gemeint ist vielleicht Ute) oder Geschichten von Pingi und dem Hasi-Wecker erzählen (gemeint ist mit Sicherheit Ute).

Ute besitzt ein besonderes Talent, Szenen aus ihrem Alltag dialogisch darzustellen: Was hat der Handwerker gesagt? In welchem Tonfall? Und wie hat er dabei geguckt? Dank Utes plastischer Schilderungen habe ich ein genaues Bild vor Augen, wie sich Schülerinnen eines Deutschkurses unterhalten und wie ignorant sich die Sachbearbeiterin im Bauordnungsamt aufführt.
Wenn ich donnerstags solche Kabinettstückchen erlebe, frage ich mich jedes Mal, warum all diese bezahlten Comedians auftreten dürfen, obwohl sie nicht halb so viel zu erzählen haben und auch nicht halb so witzig dabei sind. Eigentlich müsste Ute auftreten, aber das würde sie niemals tun! Und deshalb spielt sie auch auf gar keinen Fall Spiele, in denen man solch entsetzliche Dinge wie Pantomime machen muss. Furchtbar...! Ein Grauen...!

Ute möchte lieber Spiele mit Wörtern. Die geben ihr Sicherheit. Vor allem, was die Platzierung angeht. Denn dass Ute gewinnt, steht hier schon vorher fest. Und das ist im Rahmen eines von Harmonie und Wohlbefinden geprägten Spieleabends letztendlich doch immer noch das Schönste.


Mehr Mitspieler kennen lernen?

  • Zurück zu Karsten, Mitspieler des Monats Februar
  • Vor zu Patient U, Mitspieler des Monats Juli

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Liebe Anonym-Poster, bitte postet nicht völlig anonym. Ich habe Verständnis, wenn sich jemand wegen eines Kommentares nicht extra registrieren möchte. Aber es besteht ja die Möglichkeit, den eigenen Namen unter den Kommentar zu schreiben, und sei es nur der Vorname oder ein Nickname. Danke!
P.S. Kommentare, die Werbung enthalten, haben schlechtere Chancen, von mir veröffentlicht zu werden.