Mittwoch, 21. Juli 2010

Mitspieler des Monats: Patient U

Selbstverständlich ist REZENSIONEN FÜR MILLIONEN nicht erpressbar. Die Vorstellung allerdings, auf den Spieleabenden keine Kekse mehr zu bekommen, ist zu bedrohlich, um dieses Risiko einzugehen. Zum Schein bin ich deshalb bereit, die Forderungen zu erfüllen und das unten stehende, anonym erhaltene Pamphlet in der Rubrik "Mitspieler des Monats" zu veröffentlichen.
Auf wen sich der Text bezieht, ist mir genauso schleierhaft wie der inhaltliche Sinn. Dem Leser wird empfohlen, die peinliche Angelegenheit einfach zu ignorieren und nicht weiter darüber nachzudenken.


Mal tatsächliche Mitspieler kennen lernen?

  • Zurück zu Ute, Mitspielerin des Monats März 2010

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Liebe Anonym-Poster, bitte postet nicht völlig anonym. Ich habe Verständnis, wenn sich jemand wegen eines Kommentares nicht extra registrieren möchte. Aber es besteht ja die Möglichkeit, den eigenen Namen unter den Kommentar zu schreiben, und sei es nur der Vorname oder ein Nickname. Danke!
P.S. Kommentare, die Werbung enthalten, haben schlechtere Chancen, von mir veröffentlicht zu werden.