Freitag, 31. Mai 2013

Gern gespielt im Mai 2013

Was landete am häufigsten auf meinem Spieletisch? Was machte besonders viel Spaß? Und welche alten Schätzchen wurden endlich mal wieder ausgepackt?

HANABI: Wer denkt, nach 25 könne nichts mehr kommen, irrt. Abgesehen von den bunten Karten wäre da noch der neu entflammte Ehrgeiz, den Highscore mit sämtlichen Mitspielerzahlen zu schaffen.

QWIXX: Laminieren war auch keine gute Idee, weil nach x Partien inzwischen die Stifte leer sind. Also doch sechs Blöcke nachgekauft... von denen einer zwei bereits wieder futsch ist sind. (Update vom 08.06.2013)

RIALTO: Überraschend schön, mal wieder in Venedig zu sein!

POTATO MAN: Namenswettbewerb: Die blauen heißen inzwischen „Mister Jeans Potato“, die grünen „Miss Beach Potato“. Wie sollen die gelben und die roten Kartoffelcharaktere heißen?

DER HEIDELBÄR: Hat eigentlich schon mal jemand „Wetterhaini“ erfolgreich erklärt?

DIVINARE: Dauernd gewinnt dieser John-Paul Kramer. Vollkommen zu Recht wird in der Spielanleitung aufgezeigt, was für ein mieser Schuft er doch ist.


1 Kommentare:

Andreas und Björn Kalies hat gesagt…

Lauter kleine Schachteln! Scheint ein Trend zu sein :-)
Mal schauen, wie die Spielewelt reagiert, wenn diesmal ein kleines Spiel zum "Spiel des Jahres" gekührt wird.

Kommentar veröffentlichen

Liebe Anonym-Poster, bitte postet nicht völlig anonym. Ich habe Verständnis, wenn sich jemand wegen eines Kommentares nicht extra registrieren möchte. Aber es besteht ja die Möglichkeit, den eigenen Namen unter den Kommentar zu schreiben, und sei es nur der Vorname oder ein Nickname. Danke!
P.S. Kommentare, die Werbung enthalten, haben schlechtere Chancen, von mir veröffentlicht zu werden.