Mittwoch, 30. November 2016

Gern gespielt im November 2016

GREAT WESTERN TRAIL: Viele Partien = viele Neuigkeiten. Erkenntnis diesmal: Man kann auch (sogar deutlich) gewinnen, ohne je ein Rind zu erwerben und ohne die fünfte Handkarte freizuschalten.

TEMPEL DES SCHRECKENS: Erschreckend ist in Tempeln vor allem die Unaufrichtigkeit. Dabei könnten wir doch offen über alles reden. Ich übrigens habe zwei Schätze. Und Feuerfallen? Neeeein!

EIN FEST FÜR ODIN: Jeder wie er meint. Aber dieser Odin muss schon ein reichlich komischer Kauz gewesen sein, wenn auf seinen Partys immer gepuzzelt wurde.

KNEIPENQUIZ: Auch Flaschen als Gegner darf man nie unterschätzen.

DR. EUREKA: Juhu, ich bin hochbegabt!

DODELIDO: Ach nee, doch nicht!




2 Kommentare:

Der Siedler hat gesagt…

Ein trauriger Rekord bahnt sich an: 2016 droht das Jahr mit den wenigsten Einträgen in diesem Blog zu werden. Wirklich schade.

Unknown hat gesagt…

Ja, ja. Aber man muss doch die Tendenz sehen. Nach einer langen Durststrecke bekommen wir doch jetzt seit einiger Zeit wieder regelmäßig tolle Beiträge. Daher finde ich, dass es keinen Grund zum Meckern gibt.

Tobi

Kommentar veröffentlichen

Liebe Anonym-Poster, bitte postet nicht völlig anonym. Ich habe Verständnis, wenn sich jemand wegen eines Kommentares nicht extra registrieren möchte. Aber es besteht ja die Möglichkeit, den eigenen Namen unter den Kommentar zu schreiben, und sei es nur der Vorname oder ein Nickname. Danke!
P.S. Kommentare, die Werbung enthalten, haben schlechtere Chancen, von mir veröffentlicht zu werden.