Montag, 31. Juli 2017

Gern gespielt im Juli 2017

KINGDOMINO: Wie opportunistisch: Kaum „Spiel des Jahres“, schon auf dieser Liste? – Nein! Meine Partie, die ich gegen KINGDOMINO-Autor Bruno Cathala spielen durfte, war für mich tatsächlich ein besonderes Erlebnis. (Wie es ausgegangen ist, verrate ich irgendwann später mal.)

DOMINION: Man könnte meinen, dass nach der Preisverleihung der Spielzwang endlich mal für eine Weile von mir abfällt. Doch sobald ich mich entspanne, nimmt der Zwang, DOMINION zu spielen, Besitz von meinem Geist und Körper.

AUF DEN SPUREN VON MARCO POLO: Um mal in mich hineinzufühlen, ob die angekündigte Erweiterung für mich interessant sein könnte, kam mir die famose Idee, MARCO POLO aufzufrischen. Mit folgendem Ergebnis: Uh! Ah! Ui! Selbstverständlich interessiert mich die Erweiterung! Ja, wann kommt sie denn endlich?

LORENZO DER PRÄCHTIGE: Wenn man gerade MARCO POLO gespielt hat, findet man sich bestens rein. Man könnte sagen: Ein Spiel auf den Spuren von AUF DEN SPUREN VON ...

WETTLAUF NACH EL DORADO: Wegen mir müsste in El Dorado gar nicht so viel Gold herumliegen. Mich motiviert allein schon der Weg. Aber wenn die Klunker nun mal da sind, nehme ich sie natürlich auch. Allein schon der Höflichkeit wegen.

CODENAMES PICTURES: In zwei Teams Männer gegen Frauen zu spielen, ist für mich generell okay. Das Spielerlebnis würde sich allerdings runder anfühlen, gewönnen am Ende die Männer.



1 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

"irgendwann später mal" = in 20 Jahre :-)
'Brizio

Kommentar veröffentlichen

Liebe Anonym-Poster, bitte postet nicht völlig anonym. Ich habe Verständnis, wenn sich jemand wegen eines Kommentares nicht extra registrieren möchte. Aber es besteht ja die Möglichkeit, den eigenen Namen unter den Kommentar zu schreiben, und sei es nur der Vorname oder ein Nickname. Danke!
P.S. Kommentare, die Werbung enthalten, haben schlechtere Chancen, von mir veröffentlicht zu werden.