Samstag, 26. Dezember 2009

Jahresstatistik 2009 - Teil 1

Boardgamegeek veröffentlicht jedes Jahr im Dezember imponierende Nutzerzahlen.

Ich sage: Man muss Vorbilder haben! Und unnötige Bescheidenheit bei der Wahl seiner Vorbilder bringt einen auch nicht voran.
Deshalb sehe ich es Boardgamegeek nach, dass es einen der beiden ureigensten Kernaspekte von REZENSIONEN FÜR MILLIONEN ohne vorherige Nachfrage einfach für sich adaptiert hat: die Millionen.

Dieses gönnerhafte Auftreten kann ich mir auch deshalb erlauben, weil die Nutzerzahlen von REZENSIONEN FÜR MILLIONEN im direkten Vergleich ohnehin viel toller ausfallen.



BGG vermeldet für 2009 31.543.649 Besuche (+33,74%).
Ja, nicht ganz schlecht. REZENSIONEN FÜR MILLIONEN schaffte allerdings +205,68%!

BGG hatte 11.008.431 absolut eindeutige Besucher (+26,65%).
Durchaus beachtlich. Weitaus beachtlicher aber REZENSIONEN FÜR MILLIONEN mit +148,11%.

Und schließlich die Seitenzugriffe. Auf BGG waren es immerhin 291.106.036 (+28,25%).
REZENSIONEN FÜR MILLIONEN übertrumpft jedoch abermals deutlich: +156,45%.

Besonders schlaue Leser könnten nun einwenden, der Vergleich sei aus verschiedenen Gründen nicht ganz fair - und das stimmt natürlich. Ungleichgewichtig wird die Auswertung nicht zuletzt deshalb, weil meine eigenen Zugriffe bei REZENSIONEN FÜR MILLIONEN sauber aus der Statistik herausgefiltert werden, bei BGG jedoch gnadenlos mitzählen!

Aber da wollen wir mal nicht so sein.


Es folgt: Jahresstatistik Teil 2.

1 Kommentare:

Arne Hoffmann hat gesagt…

Hallo Udo,

erst einmal herzlichen Glückwunsch zu den imposanten Steigerungsraten. Ich drück Dir die Daumen (elektronisch geht das derzeit ja nur bei BGG *hüstel*), dass sich dieser Trend im kommenden Jahr fortsetzt.

Falls Teil 2 Deiner Jahresstatistik auf die erzielten Lacher pro Textbeitrag eingeht, wirst Du die Geeks endgültig abhängen. Mach weiter so!

Alles Gute für das Neue Jahr!

Kommentar veröffentlichen

Liebe Anonym-Poster, bitte postet nicht völlig anonym. Ich habe Verständnis, wenn sich jemand wegen eines Kommentares nicht extra registrieren möchte. Aber es besteht ja die Möglichkeit, den eigenen Namen unter den Kommentar zu schreiben, und sei es nur der Vorname oder ein Nickname. Danke!
P.S. Kommentare, die Werbung enthalten, haben schlechtere Chancen, von mir veröffentlicht zu werden.