Mittwoch, 31. Oktober 2012

Gern gespielt im Oktober 2012

Was landete am häufigsten auf meinem Spieletisch? Was machte besonders viel Spaß? Und welche alten Schätzchen wurden endlich mal wieder ausgepackt?

HANABI: Bumm!
DIE PALÄSTE VON CARRARA: Man sollte meinen, die End- und Punktebedingungen geben klar vor, was zu tun ist. Warum zur Hölle tut man’s nicht?
DER HOBBIT: Den langen Marsch zum Einsamen Berg versüßt manch kleiner Flirt am Wegesrand: „Hey, willst du ein Stück mit mir zusammen auf dem Pony reiten?“ – „Au ja!“
7 WONDERS LEADERS + CITIES: Erstaunlicherweise habe ich in diesem Jahr noch häufiger 7 WONDERS gespielt als in den Vorjahren. Liegt wohl daran, dass 7 WONDERS jetzt noch besser ist als in den Vorjahren.
DIE LEGENDEN VON ANDOR: Als Gelbspieler bevorzuge ich natürlich den Zwerg. Was dabei auffällt: Im Spiel überlässt man mir viel bereitwilliger Geld als im wahren Leben. (Aktueller Kontostand: 2 Euro.)
DOMINION – DARK AGES: Hier habe ich in Essen einen absoluten Geheimtipp ausgegraben: ein sensationelles Spiel mit ganz vielen Karten von einem völlig unbekannten Amerikaner! Und es scheint bereits mehrere Spiele namens DOMINION zu geben. Womöglich handelt es sich um eine ganze Serie? Ich werde der Sache nachgehen. Großes journalistisches Ehrenwort!

2 Kommentare:

Andreas und Björn Kalies hat gesagt…

Dominion ist keine Serie lieber Udo - es ist ein Universum!
(Ich habe gehört, dass Stephen W. Hawkins schon an der Sache dran ist... )

Ansonsten bin ich mal gespannt, wie die Neuheiten der Spielemesse die Liste durcheinander wirbeln wird.

Anonym hat gesagt…

So ganz geheim ist der Geheimtipp mit dem Dominion nun wirklich nicht. Glaube ich zumindest. Ich selbst habe schon mal davon gehört. War, so glaube ich, bei Star Trek Deep Space 9! (das mit den Formwandlern und so);-)

Kommentar posten

Aufklärung über den Datenschutz
Wenn Sie einen Kommentar abgeben, werden Ihre eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie beispielsweise Ihre IP-Adresse) an den Google-Server übermittelt. Mit dem Absenden Ihres Kommentars erklären Sie sich mit der Aufzeichnung Ihrer angegebenen Daten einverstanden. Auf Wunsch können Sie Ihre Kommentare wieder löschen lassen. Bitte beachten Sie unsere darüber hinaus geltenden Datenschutzbestimmungen sowie die Datenschutzerklärung von Google.