Mittwoch, 31. August 2011

Gern gespielt im August 2011

Was landete am häufigsten auf meinem Spieletisch? Was machte besonders viel Spaß? Und welche alten Schätzchen wurden endlich mal wieder ausgepackt?

RUHM FÜR ROM: Wer bei SIEDLER die Karte „Monopol“ spielt, erntet oft böse Blicke. Hier ist es anders. Statt „Her mit eurem...“ sagt man „Rom verlangt...“, und wer dafür kein Verständnis aufbringt, muss ja wohl ein Vaterlandsverräter sein.


ULURU: Piep. Piep. Piep. Wir ham die Traumvögel lieb.





MISS LUPUN UND DAS GEHEIMNIS DER ZAHLEN: Im Bereich Legespiel der erste Hit des noch jungen Jahrgangs!



KING OF TOKYO: Na gut, es sah vielleicht vorübergehend so aus, als sei Alienoid mehrfach gestorben. Aber wartet auf die Fortsetzung: ALIENOIDS RACHE...!



DOMINION - REICHE ERNTE: Kleine DOMONION-Erweiterungen haben eine ganz blöde Eigenschaft: Sie sind klein.




LANCASTER: Sollte eigentlich schon im Juli auf meiner „Gern gespielt“-Liste stehen, aber da war kein Platz mehr. Im August ist wegen Ferien-Zeit wieder viel Platz, also nehme ich’s einfach jetzt. – Ja, da staunt der Leser. Das alles steht in meiner Macht. In diesem Blog bin ich sogar Herr über die Zeit. Muss ich jetzt noch „Muahahah“ machen? Ich glaube ja. Muahahah!

1 Kommentare:

Tobias hat gesagt…

Udo, det jefällt ma! Super-Blog. Meine Wertung: *******genial ;-)

Kommentar veröffentlichen

Liebe Anonym-Poster, bitte postet nicht völlig anonym. Ich habe Verständnis, wenn sich jemand wegen eines Kommentares nicht extra registrieren möchte. Aber es besteht ja die Möglichkeit, den eigenen Namen unter den Kommentar zu schreiben, und sei es nur der Vorname oder ein Nickname. Danke!