Mittwoch, 30. September 2015

Huhni hospitiert (Update)

Huhni (das weiße, männliche Huhn links im Bild rechts bzw. rechts im Bild links (das rote, weibliche Huhn ist Huhnis Freundin und heißt Hahni)) hat mal wieder unverschämtes Glück!

Man wird mir Neid unterstellen ... aber ich argwöhne tatsächlich schon länger, dass Huhnis Ruhm ausschließlich darauf beruht, dass er ein kleines Stoffhuhn ist und niedlich gucken kann. Denn auch im vierten Ausbildungsjahr leistet Huhni inhaltlich für mein Blog: überhaupt nichts!
Soll heißen: keine Texte, keine Rezensionen. Nur Kosten. Körner hier, Cocktails da. – Gut, die Abendgestaltung läuft bei mir nicht groß anders. Aber ich schreibe wenigstens noch ab und zu ein paar bierselige Artikel.

Ganz sicher gibt es also keinen Grund, warum ich Huhni mit zur Messe nach Essen nehmen sollte, wo Huhni üblicherweise nur Mist baut und unverständlicherweise trotzdem groß rauskommt – während für denjenigen, der mit diesem Blog die ganze Arbeit hat (konkret: ICH!), vom verdienten Ruhm und den noch nicht verdienten Millionen am Ende nichts mehr übrig bleibt.

Aber verdammt ...

Weil Huhni niedlich gucken kann, ließ ich mich am Ende doch wieder erweichen und dachte: Na gut. Vielleicht darf Huhni ausnahmsweise doch mit. Aber nur, wenn sich andere um ihn kümmern, ihre wertvolle Zeit in die nutzlose Ausbildung eines unbelehrbaren Stoffhuhnes investieren und obendrein damit klar kommen, dass dieses kleine Ding ihnen die Show, die Aufmerksamkeit und sämtliche Süßigkeiten stiehlt. (Nur die Spiele dürften einigermaßen sicher sein.)

Auf meinen Hilferuf neulich haben sich inzwischen fünf Menschen gemeldet. Man mag sie freundlich oder verrückt nennen; ich nenne sie ... äh ... freundlich – jedenfalls haben sie sich bereit erklärt, Huhni einen Tag lang bei sich hospitieren zu lassen.

Huhnis Stationen auf der Essener Messe sehen nun so aus:

Mittwoch, 07. Oktober 2015: Stefan Stadler, Lookout Spiele
Donnerstag, 08. Oktober 2015: Jörg Dombergers Ausbildungsstätte für verspielte Hühner
Freitag, 09. Oktober 2015: Andreas Becker, poeppelhelden.de und SPIEL DOCH!
Samstag, 10. Oktober 2015: Arne Spillner, bretterwisser.de
Sonntag, 11. Oktober 2015: Matthias Nagy, Frosted Games.

Vielen Dank, liebe Leute, dass ihr so verr...eundlich seid, aber ihr wisst nicht, worauf ihr euch einlasst!

1 Kommentare:

Markus Fillgraff hat gesagt…

Ich wusste doch, dass die Bretterwisser ein Herz für Huhni haben.
Gibts das eigentlich schon als Aufkleber? "#EinHerzfürHuhni"

Kommentar veröffentlichen

Liebe Anonym-Poster, bitte postet nicht völlig anonym. Ich habe Verständnis, wenn sich jemand wegen eines Kommentares nicht extra registrieren möchte. Aber es besteht ja die Möglichkeit, den eigenen Namen unter den Kommentar zu schreiben, und sei es nur der Vorname oder ein Nickname. Danke!
P.S. Kommentare, die Werbung enthalten, haben schlechtere Chancen, von mir veröffentlicht zu werden.