Freitag, 19. Oktober 2012

Huhnis Abenteuer (3): SPIEL ´12, Freitag

Nachdem gestern ein Kommentator Huhnis Kredibilität in Frage stellen wollte, hier zunächst ein paar Privatinformationen über Huhni, die bitte vertraulich zu behandeln sind: Huhni umwehen einige Geheimnisse. Da ist nicht nur das seltsame goldene Band, das ihm oben aus dem Kopf wächst. Ungeklärt ist ebenso, warum Huhni ein Huhn, aber trotzdem ein „Er“ ist. Und schließlich weiß niemand so recht, woher Huhni stammt und wie alt er eigentlich ist. Ich befürchte, früher war er ein junges Huhni, das gegen seinen Willen mit Schaustellern gereist ist. Er spricht aber nie darüber.

Huhni hat es bestimmt nicht immer leicht gehabt im Leben. Jetzt aber scheint eine Glücksperiode angebrochen zu sein, und der bislang allerschönste Tag für Huhni war heute! Endlich hat Huhni seine wohlverdiente eigene Pressekarte! Peter hat sie besorgt und Huhni in einer feierlichen Zeremonie überreicht. (Zum Vergrößern bitte anklicken.)

Huhni hat inzwischen auch seinen ersten eigenen Bericht geschrieben. Der geht so:
„Hallo, hier spricht Huhni! Ich bin neuer Nachwuchsreporter auf der Messe SPIEL ’12 in Essen. Und hier ist echt viel los. Im Presse-Center durfte ich sogar Cola trinken. Ich finde, ich bin jetzt richtig erwachsen. Auf dem Hof haben welche mit Schwertern gekämpft. Ui, das sah gefährlich aus! Heute habe ich mit Udo, Karsten und Hauke gespielt. Ich habe den Bleistift gehalten. Ganz lange. Und alle sagen, ich habe das richtig gut gemacht. Und eine Pressekarte habe ich jetzt auch. Und ganz viele neue Freunde. Nachwuchsreporter ist der tollste Beruf der Welt!
Viele Grüße an Pingi, Wursti und all die anderen zu Hause!
Euer Huhni“

Alle auf der Messe lieben Huhni... Wenn ich ehrlich bin, finde ich das langsam ein bisschen übertrieben: „Was macht denn Huhni?“ „Wie geht’s denn Huhni?“ „Hat Huhni heute schon Kackerchen gemacht?“ Als ob es keine wichtigeren Themen gäbe! Zum Beispiel: Was macht denn Udo Bartsch? Usw.

Und weitere berühmte Menschen standen Schlange, um Huhni die Hand zu schütteln. Huhnis neue Freunde heißen: Ben...

... Stefan...

... Mario...

... und Christof.










0 Kommentare:

Kommentar posten

Aufklärung über den Datenschutz
Wenn Sie einen Kommentar abgeben, werden Ihre eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie beispielsweise Ihre IP-Adresse) an den Google-Server übermittelt. Mit dem Absenden Ihres Kommentars erklären Sie sich mit der Aufzeichnung Ihrer angegebenen Daten einverstanden. Auf Wunsch können Sie Ihre Kommentare wieder löschen lassen. Bitte beachten Sie unsere darüber hinaus geltenden Datenschutzbestimmungen sowie die Datenschutzerklärung von Google.