Sonntag, 24. Oktober 2010

Was ich aus Essen mitgebracht habe


Jede Menge Dreckwäsche.

14 Kommentare:

Peter Neugebauer hat gesagt…

Ist das ein Duftspiel (das ich verpasst habe)?

Jerry hat gesagt…

Uaaahhh .... zu viel Information, zu viel Information ... ;-)

Andreas und Björn Kalies hat gesagt…

und in viel zu dunklen Tönen gehalten - hatte da Czarnè wieder als Grafiker seine Finger im Spiel... ?

Guido hat gesagt…

An welchem Stand gab es die denn? Ich tippe auf irgendwo in Halle 9?

Baki hat gesagt…

Ich finde gut, dass du deine Wäsche wechselst. Das machen nicht alle Essen-Besucher! Oder Wasser und Deo benutzen!

Tom hat gesagt…

... wieso "oder"? Das eine sollte doch möglichst nicht das andere ausschließen - v.a. nicht beim Gedränge während der Schnäppchenjagd ;)

Walter hat gesagt…

Ich warte schon ganz gespannt auf den ausführlichen Test. Kann man die Regel dazu irgendwo runterladen? Vielleicht kann man es ja selber nachbauen. Das Spielmaterial liegt bei mir jedenfalls reichlich rum.

Heinrich hat gesagt…

Ziemlich eingeschweißt...

...bitte einschweißen!

Felix hat gesagt…

Wenn ich hier bewerten könnte, würde ich diesem Eintrag "* schlimm" verpassen :-P

Anonym hat gesagt…

Muss es nicht heißen "Was ich zum Essen mitgebracht habe?" ;-)

Baki hat gesagt…

Ist das eine limited edition oder sind alle Bestandteile in jeder Ausgabe enthalten. Außerdem interessiert mich, wenn ich es kaufe, ob ich dann ein Zusatzteil oder ein give away bekomme, so als Belohnung für eine pre order.

Anonym hat gesagt…

Ätsch bätsch und ich habe die Socken-Erweiterung gratis dazu bekommen...

Andreas und Björn Kalies hat gesagt…

So wie das hier aussieht, kann Udo seinen Spieleblog zumachen und einen Klamottenblog aufmachen :-)

Arne hat gesagt…

soso.....ein Spieleblog und die meisten Kommentare erscheinen bei einem Berg Dreckwäsche :P

Kommentar veröffentlichen

Aufklärung über den Datenschutz
Wenn Sie einen Kommentar abgeben, werden Ihre eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie beispielsweise Ihre IP-Adresse) an den Google-Server übermittelt. Mit dem Absenden Ihres Kommentars erklären Sie sich mit der Aufzeichnung Ihrer angegebenen Daten einverstanden. Auf Wunsch können Sie Ihre Kommentare wieder löschen lassen. Bitte beachten Sie unsere darüber hinaus geltenden Datenschutzbestimmungen sowie die Datenschutzerklärung von Google.