Freitag, 31. August 2012

Gern gespielt im August 2012

Was landete am häufigsten auf meinem Spieletisch? Was machte besonders viel Spaß? Und welche alten Schätzchen wurden endlich mal wieder ausgepackt?

ECLIPSE: Trotz (derzeit) Platz 5 auf BGG hätte ich dieses Spiel fast an mir vorbeigehen lassen. Das wäre dumm gewesen, aber das Angenehme an Dummheit ist ja, dass man es selber nicht merkt.

7 WONDERS - CITIES: „Ein bisschen Frieden, tralala...“ Als Pazifist erfüllt es mich mit großer Genugtuung, wenn meine hochgerüsteten Nachbarn sich über meinen Kopf hinweg die Schädel einschlagen. Nur wenn die blutigen Fetzen auf mein Weltwunder kleckern, ist das nicht so schön.

DIVINARE: Mit Wetten auf Teetassen kenne ich mich bestens aus. In MEMBERS ONLY (seinerzeit unterschätzt, wie ich finde) habe ich das schließlich lange Jahre trainiert.

DIE SPEICHERSTADT - KAISPEICHER: Wenn ich mir die Kartenmotive angucke, verstehe ich auch, was mit „Hamburg, meine Perle“ gemeint ist. Der desolate Fußballverein kommt wohl kaum in Frage.


SOLE MIO: Leute, zum Mitschreiben: Das Gelbe nennt sich „ANANAS“, nicht „Käse“!!! Dass ich das bei jeder einzelnen Ananas-Karte immer wieder mühevoll korrigieren muss, lässt mich an der Welt verzweifeln und ist ziemlich sicher auch der Grund dafür, warum ich ständig Letzter werde.

FILTHY RICH: Das Spiel ermöglicht interessante gesellschaftspolitische Einsichten. Ich finde jetzt nämlich auch, dass Reiche zu viele Steuern zahlen müssen.


6 Kommentare:

Guido Heinecke hat gesagt…

Udo, lass uns heiraten! Filthy Rich ist ein echter Garfield-Klassiker im Leitz-Ordner und auch bei uns immer wieder gern gesehen.

Udo Bartsch hat gesagt…

Hm, vielleicht. Gibst du mir die Hälfte deiner Leser ab? Und wer bekommt im Scheidungsfall Dominion?

Walter Zwanzger hat gesagt…

Guido, wenn er rumzickt kannst du auch mich nehmen. Ich liebe Filthy rich nämlich auch. Und ich hab heut noch Freude, dass ich es auf der Hochzeitsreise für 5$ kaufen konnte.

Anonym hat gesagt…

Ich steh dazu, dass ich "Käse" zur Ananas sage, obwohl ich weiß, dass es Ananas sein soll

Udo Bartsch hat gesagt…

Ja, aber... das ist doch Mobbing!

Anonym hat gesagt…

Der Käs....ähm die Ananas weiß doch, dass es nicht böse gemeint ist ;-)

Kommentar posten

Aufklärung über den Datenschutz
Wenn Sie einen Kommentar abgeben, werden Ihre eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie beispielsweise Ihre IP-Adresse) an den Google-Server übermittelt. Mit dem Absenden Ihres Kommentars erklären Sie sich mit der Aufzeichnung Ihrer angegebenen Daten einverstanden. Auf Wunsch können Sie Ihre Kommentare wieder löschen lassen. Bitte beachten Sie unsere darüber hinaus geltenden Datenschutzbestimmungen sowie die Datenschutzerklärung von Google.