Freitag, 19. September 2008

Bezzerwizzer

Essen naht... und der vorausschauende Blogger weiß, was das bedeutet: Spiele, die momentan noch zum aktuellen Jahrgang zählen, sind in wenigen Tagen schimmlig und stinken. Also raus damit: Herbstschlussverkauf bei REZENSIONEN FÜR MILLIONEN! Zwanzig Prozent auf alles außer Ochsenschwanzsuppe und Nagellackentferner!! Zwanzig Prozent!!!

Wie geht BEZZERWIZZER? BEZZERWIZZER izzt ein Quizzspiel. Die Fragen unterteilen sich in 20 Kategorien. Jeder Spieler zieht vier Kategoriesteine aus einem Beutel und ordnet auf seinem Tableau an, aus welcher Kategorie die Ein-Punkt-Frage kommen soll, aus welcher die Zwei-Punkte-Frage uzzw.
Reihum werden die Fragen nun abgehandelt. Drei Spezzialsteine, die in jedem Durchgang neu eingesetzt werden dürfen, bringen Interaktion in dieses Schema: Mit dem „Zwap“-Stein darf man eine seiner Kategorien mit der eines Gegners tauschen, mit den beiden „Bezzerwizzer“-Steinen eine Gegnerantwort bezzerwizzen.

Was passiert? Viel Ungerechtes! Schon seltsam, warum man unaufhörlich solch einen Rotz wie „Design & Mode“ zieht, während der Mitspieler das seriöse Thema „Spiel & Sport“ ergattert. Ärgerlich auch, wenn man dem anderen mittels Zwap sein Steinchen wegtauscht, die Sportfrage dann aber gar nicht beantworten kann. Zur Krönung wird hinterher im Bereich Mode wider Erwarten der reinste Babykram abgefragt: „Was außer Ochsenschwanzsuppe izzt bei REZENSIONEN FÜR MILLIONEN vom Rabatt ausgenommen?“ (Oder so ähnlich.)

Was taugt es? Runden, die Quizzspiele mögen, begrüzzen BEZZERWIZZER wegen der Kategoriesteine als unterhaltsame Abwechslung. Aber so sehr sich alles auf die Steine fokuzziert: Ihr Wert fürs Spiel izzt eher psychologischer Natur!
Natürlich hat jeder so seine Spezzialgebiete und auf die lange, ganz lange Sicht vieler Partien gesehen, mag sich das auch auswirken. Innerhalb einer einzigen Partie aber izzt es Augenwischerei. Bis Spielende kriegt man gerade mal zwölf oder allenfalls 16 Fragen. Und die schwanken im Schwierigkeitsgrad ganz erheblich, so dazz es eigentlich egal izzt, was man zieht, was man wo hinlegt, was man dem Gegner klaut oder auch nicht.
Der spielerische Kern von BEZZERWIZZER izzt am Ende eben doch das Beantworten von Fragen. Und die Steinchen sind bloß eine unterhaltsame Untermalung dabei. Aber das izzt ja immerhin schon mal bezzer als Quizz ohne Untermalung.

BEZZERWIZZER von Jesper Bülow für zwei bis vier Spieler oder Teams, Mattel.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Liebe Anonym-Poster, bitte postet nicht völlig anonym. Ich habe Verständnis, wenn sich jemand wegen eines Kommentares nicht extra registrieren möchte. Aber es besteht ja die Möglichkeit, den eigenen Namen unter den Kommentar zu schreiben, und sei es nur der Vorname oder ein Nickname. Danke!