Montag, 30. November 2009

Gern gespielt im November 2009

Was landete am häufigsten auf meinem Spieletisch? Was machte besonders viel Spaß? Und welche alten Schätzchen wurden endlich mal wieder ausgepackt?

VOR DEN TOREN VON LOYANG: Leidend? Verzweifelt? Abgebrannt? Nicht mehr lange! EDITIONEN FÜR MILLIONEN gehen in die nächste Runde. Ein Set exklusiver Spezialkarten hilft aus der Patsche und stiftet neue Lebensfreude zur Adventszeit. (Demnächst in diesem Blog.)

DOMINION - SEASIDE: Aus meiner Sicht die bislang am wenigsten begeisternde Box. Warum SEASIDE dann trotzdem in dieser Rubrik auftaucht? Nun ja, es ist halt DOMINION...



EGIZIA: Nichts reimt sich auf Knizia.





MACAO: Der Witz, dass alle Frauen in MACAO einen Bart haben, hat vermutlich einen Bart.




HANSA TEUTONICA: Wer trotz ICE-Bahnhof noch Zweifel an der Bedeutsamkeit Göttingens hatte, sieht sich spätestens jetzt eines Besseren belehrt.



IM WANDEL DER ZEITEN - DAS WÜRFELSPIEL: Gegen "Süper-Üte", "Wunder-Enke" und "Hammer-Andy" habe ich natürlich keine Chance. Aber nächstes Mal nenne ich mich auf meinem Ergebnisblatt "Unbelievable Udo", und dann begegnen wir uns auf Augenhöhe!

1 Kommentare:

Klemens hat gesagt…

Bez. MACAO und Bart: Nein hat er nicht. Eigentlich schwer verstörend hat mich das dann doch irgendwie an Monty Python erinnert... und erheitert.

Kommentar veröffentlichen

Liebe Anonym-Poster, bitte postet nicht völlig anonym. Ich habe Verständnis, wenn sich jemand wegen eines Kommentares nicht extra registrieren möchte. Aber es besteht ja die Möglichkeit, den eigenen Namen unter den Kommentar zu schreiben, und sei es nur der Vorname oder ein Nickname. Danke!
P.S. Kommentare, die Werbung enthalten, haben schlechtere Chancen, von mir veröffentlicht zu werden.