Dienstag, 30. November 2010

Gern gespielt im November 2010

Was landete am häufigsten auf meinem Spieletisch? Was machte besonders viel Spaß? Und welche alten Schätzchen wurden endlich mal wieder ausgepackt?

7 WONDERS: FAIRY TALE lässt grüßen. Aber die Zivilisations-Thematik macht 7 WONDERS wesentlich zugänglicher.




GEISTESBLITZ: Eins der Spiele, die man vorgeblich für seine Acht- bis Zehnjährigen kauft, um sie dann abends mit Freunden selber zu spielen.



NEUE WELTEN: „Was haben wir Menschen Wesentliches, was die Schimpansen nicht haben?“ Endlich 272 neue und tiefschürfende Ergänzungen zu 110 neuen und tiefschürfenden Gesprächsthemen!



LUNA: Priester, Priester, wie tief ist das Wasser?







FREEZE: Neulich an der Tankstelle: „Heh du...!“ - „Nee, ich bin kein Mensch.“





MORD IM AROSA: Arosa heißt ein messenahes Hotel in Essen. Steigen da eigentlich viele Spielekritiker ab? Wenn ja, dann würde ich den Titel als Warnung betrachten.



2 Kommentare:

Maddin hat gesagt…

Ich sag ja: Alle Saumen hoch für ZOCH dieses Jahr! Da fehlt nur noch SAFRANITO in Deiner Liste...

Anonym hat gesagt…

Ja wie? Ja was? Kein Dominionkasten diesmal? Du enttäuschst mich...

Kommentar veröffentlichen

Liebe Anonym-Poster, bitte postet nicht völlig anonym. Ich habe Verständnis, wenn sich jemand wegen eines Kommentares nicht extra registrieren möchte. Aber es besteht ja die Möglichkeit, den eigenen Namen unter den Kommentar zu schreiben, und sei es nur der Vorname oder ein Nickname. Danke!
P.S. Kommentare, die Werbung enthalten, haben schlechtere Chancen, von mir veröffentlicht zu werden.