Dienstag, 30. November 2010

Gern gespielt im November 2010

Was landete am häufigsten auf meinem Spieletisch? Was machte besonders viel Spaß? Und welche alten Schätzchen wurden endlich mal wieder ausgepackt?

7 WONDERS: FAIRY TALE lässt grüßen. Aber die Zivilisations-Thematik macht 7 WONDERS wesentlich zugänglicher.




GEISTESBLITZ: Eins der Spiele, die man vorgeblich für seine Acht- bis Zehnjährigen kauft, um sie dann abends mit Freunden selber zu spielen.



NEUE WELTEN: „Was haben wir Menschen Wesentliches, was die Schimpansen nicht haben?“ Endlich 272 neue und tiefschürfende Ergänzungen zu 110 neuen und tiefschürfenden Gesprächsthemen!



LUNA: Priester, Priester, wie tief ist das Wasser?







FREEZE: Neulich an der Tankstelle: „Heh du...!“ - „Nee, ich bin kein Mensch.“





MORD IM AROSA: Arosa heißt ein messenahes Hotel in Essen. Steigen da eigentlich viele Spielekritiker ab? Wenn ja, dann würde ich den Titel als Warnung betrachten.



2 Kommentare:

Maddin hat gesagt…

Ich sag ja: Alle Saumen hoch für ZOCH dieses Jahr! Da fehlt nur noch SAFRANITO in Deiner Liste...

Anonym hat gesagt…

Ja wie? Ja was? Kein Dominionkasten diesmal? Du enttäuschst mich...

Kommentar posten

Aufklärung über den Datenschutz
Wenn Sie einen Kommentar abgeben, werden Ihre eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie beispielsweise Ihre IP-Adresse) an den Google-Server übermittelt. Mit dem Absenden Ihres Kommentars erklären Sie sich mit der Aufzeichnung Ihrer angegebenen Daten einverstanden. Auf Wunsch können Sie Ihre Kommentare wieder löschen lassen. Bitte beachten Sie unsere darüber hinaus geltenden Datenschutzbestimmungen sowie die Datenschutzerklärung von Google.