Mittwoch, 31. März 2021

Gern gespielt im März 2021

DIE ABENTEUER DES ROBIN HOOD: Geschichten in Schichten.

ZOMBIE TEENZ EVOLUTION: Ein ganz neuer Blick auf den Trampolinsport.

AUF DIE NÜSSE: Ich mag’s auch mal ein bisschen intellektueller. Und Nüsse mag ich auch.

CALICO: Schon komisch mit den Katzen. In der Realität lümmeln sie nur allzu gerne um mich herum, obwohl ich das gar nicht will. Kaum aber will ich das, weil das in CALICO Punkte bringt …

PANDEMIC LEGACY – SEASON 0: Wir haben gewonnen. Es ist vorbei. Hallo Universum, hast du zugehört? Wir haben GE-WON-NEN! Es ist VOR-BEI-EI!




UND AM LIEBSTEN GESPIELT IM MÄRZ:

DIE VERLORENEN RUINEN VON ARNAK: Ich hätte es sogar noch häufiger gespielt – wenn meine Mitspieler*innen begeisterter wären. Sie sind es leider nicht in demselben Maße wie ich. Und ich kann es ihnen nicht mal grob verübeln, denn: Wenn ich so überlege, was das Tolle / Neue / Überraschende an DIE VERLORENEN RUINEN VON ARNAK sein könnte, fällt mir gar nicht viel ein. Wahrscheinlich läuft es auf eine Binsenweisheit hinaus: Die Mischung macht’s.
DIE VERLORENEN RUINEN VON ARNAK kombiniert so einiges. Deckbau, Worker Placement, Ressourcenmanagement, Skalen-Aufstiege und Belohnungen, schöne Illustrationen und … egal, das wichtigste Stichwort ist längst genannt. Deckbau. Ich bin anscheinend vernarrt in diesen Mechanismus. Und von mir aus darf es gerne noch viel mehr Deckbau-Spiele geben.
Deckbau vereint vieles, das mir beim Spielen Spaß macht, zum Beispiel die Freude beim Zuvorkommen. Der schöne Ätsch-Faktor. Ich kaufe Karten, die meine Mitspieler*innen dann nicht mehr kaufen können. Ich habe sie und die anderen haben sie nicht. Hah!
Oder überhaupt die Abwägung, ob Karten ihren Preis wert sind. Und ob in der jeweiligen Spielsituation. Und im Zusammenspiel mit den anderen Karten des Decks.
Deckbau fühlt sich für mich grundsätzlich spielerisch an. Ich entwickle Pläne, ich passe sie an, ich experimentiere. Und nicht zuletzt macht auch die spannende Schicksalssekunde beim Nachziehen immer wieder Spaß: Wie sind die Karten gemischt? Bekomme ich das Gewünschte auf die Hand?
Deckbau in Reinkultur wurde bereits durch DOMINION perfektioniert. Deshalb stellt sich bei anderen Spielen mit Deckbau-Element die Frage, wie gelungen sie den Mechanismus einbetten. Bei DIE VERLORENEN RUINEN VON ARNAK ... ach nein, ein andermal. Ein paar kleine Geheimnisse muss ich schließlich für die bald fällige Rezension in der Hinterhand behalten.


2 Kommentare:

lynos hat gesagt…

Herr Bartsch, vielen Dank für das beibehalten des am liebsten gespielt teils, ich freue mich schon auf die ausführliche Rezension - und beim Deckbau gehts mir genau gleich wie Ihnen

Jan hat gesagt…

Auch von mir vielen Dank für die jeden Monat aufs Neue sehr interessante Rubrik "Gern gespielt im..." und die Beibehaltung der besonderen Hervorhebung durch "Am liebsten gespielt im ...".

Kommentar posten

Aufklärung über den Datenschutz
Wenn Sie einen Kommentar abgeben, werden Ihre eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie beispielsweise Ihre IP-Adresse) an den Google-Server übermittelt. Mit dem Absenden Ihres Kommentars erklären Sie sich mit der Aufzeichnung Ihrer angegebenen Daten einverstanden. Auf Wunsch können Sie Ihre Kommentare wieder löschen lassen. Bitte beachten Sie unsere darüber hinaus geltenden Datenschutzbestimmungen sowie die Datenschutzerklärung von Google.